Papendorf/Wolff erkämpfen Rang 7

Badminton: Landesrangliste im Doppel und Mixed der Erwachsenen Eine weite Reise zum Delmenhorster FC traten am Samstag die Danndorfer Roland Wolff und Wo-Di Papendorf an. Beide starteten mit ihren Partnerinnen in der Mixedkonkurrenz, sowie am Sonntag gemeinsam im Herrendoppel. Wo-Di Papendorf musste sich zu Beginn mit Partnerin Annika Bley (TSV Neuenwalde) der starken Nachwuchspaarung Daugaard/Beutler geschlagen geben. Anschließend schlugen sie sich gegen viele starke Gegner gut. mussten sich aber meist der Erfahrung und Konsequenz der anderen Paarungen geschlagen geben. Am Ende erreichten sie Platz 12. Wolff startete mit seiner langjährigen Partnerin Yvonne Latussek (VfB/Sc Peine) mit einem Zweisatzsieg in das Turnier. Im Viertelfinale standen sie den späteren Siegern Porath/Schlösser vom BV Gifhorn gegenüber. Schon oft hatte es diese Begegnung gegeben, doch auch heute behielten die Gifhorner die Oberhand. Es folgte eine knappe Dreisatzniederlage gegen eine Braunschweiger Paarung. Ein weiterer Sieg und eine denkbar knappe Niederlage bedeuteten am Ende Platz 10. Wolff/ Papendorf gelang am Sonntag ein guter Start in die Doppelkonkurrenz. Nach einer ärgerliche Niederlage im Viertelfinale folgte dann wieder eine gute Leistung beim 21:19/21:11 Sieg gegen Bendler/ Ohk. Im letzten Spiel konnten sich die beiden Teamkollegen mit einer eindrucksvollen Leistung gegen Wirthsmann/Schlüter mit 21:12/21:19 durchsetzen. Beide waren mit ihrem 7. Platz in einem starken Teilnehmerfeld zufrieden und freuen sich nun auf den Beginn der Punktspielsaison.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.