Abstiegsgespenst endgültig verbannt

Am Wochenende kämpften wieder alle Mannschaften des BV Drömling um wichtige Punkte.

"Zum Befreiungsschlag ausgeholt hat am vergangenen Sonntag die 1.Badmintonmannschaft des BV Drömling. Im Duell der Tabellennachbarn gegen den VfB/Sc Peine setzte sich das Team mit 5:3 durch. Nach den Doppeln musste man noch einen 1:2 Rückstand hinnehmen. Darauf folgte ein souveräner Sieg von  Robin Joop im 2.Herreneinzel zum Ausgleich. Felix Ruth siegte im Entscheidungssatz. Ersatzspielerin Nicole Pülm zeigte bei ihrer 11:21/21:18/17:21 Niederlage eine großartige Leistung. Das Mixed konnten die Nachwuchsspieler Wo-Di Papendorf und Henriette Lange 22:20 im 3.Satz gewinnen. Den Siegpunkt steuerte dann Roland Wolff im 1. Herreneinzel bei. Nach verlorenem 1.Satz konnte er sich deutlich steigern und siegte souverän. Über diesen Erfolg, trotz Ausfällen von 2 Stammspielern, freuten sich alle sehr. Die 2.Mannschaft trat am Samstag gegen den Vfl Grasdorf an. Hier überzeugten vor allem die Damen Iris Bardenhorst und Nicole Pülm, sowie Dennis Friedenstab im 2.Herreneinzel. Das führte zu einem 4:4 Unentschieden. Dafür reichte es gegen den TuSWettbergen nicht ganz. Auch hier holten das Damendoppel, sowie das Dameneinzel die Punkte. Wo-Di Papendorf und Dennis Friedenstab unterlagen in 3 Sätzen. Friedenstab siegte im 2.Herreneinzel mit 21:17/12:21/21:12, doch auch das konnte die 3:5 Niederlage nicht verhindern. Die 3.Mannschaft siegte gegen den VfB Fallersleben 6:2 und unterlag dem MTV Seesen ungücklich mit 3:5."

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.