Drömlinger für Deutsche Rangliste qualifiziert

Am vergangenen Wochenende fand in Peine die 2.Norddeutsche Rangliste der Altersklassen U15-U17 statt. 3 Vertreter des BV Drömling hatten sich dafür qualifiziert und starteten am Samstag im Einzel. Herausragend agierte im Herreneinzel U19 Wo-Di Papendorf. In einem packendem Spiel schlug er den höher gesetzten Mats Hukriede aus Hamburg mit 21:19/19:21/21:17 und erreichte dadurch die Runde der Top 4. Auch hier zeigte er gute Spiele, verlor teils aber unglücklich und belegte am Ende erneut Rang 4. Dies bedeutet für ihn zum ersten Mal die Qualifikation zum bundesweitem Ranglistenturnier in Gera. Der Jahrgangsjüngere Dennis Friedenstab unterlag im ersten Spiel gegen Scholz (Berlin), konnte sich dann aber steigern und die folgenden Spiele gewinnen, sodass er am Ende 9. wurde. Henriette Lange erreichte im Mädcheneinzel U17 das Viertelfinale, unterlag dort aber und belegte am Ende Rang 8. Am nächsten Tag gingen Papendorf/Friedenstab im Herrendoppel U19 ins Rennen. Sie unterlagen im ersten Spiel den späteren Drittplatzierten und spielten sich danach auf den 6.Platz. Nervenstark und kämpferisch zeigte sich Henriette Lange mit Partnerin Laura Gredner (Peine) bei ihrem 14:21/21:8/21:15 Halbfinalsieg. Sie drehten einen 8:13 ´Rückstand im Entscheidungssatz und erreichten so das Finale. Dort unterlagen sie dann nach gutem Spiel knapp mit 17:21/22:24. Auch sie dürfen bei der Deutsche Rangliste im Oktober starten. „Die Qualifikation von 2 Spielern zu den Deutschen Ranglisten zeugt von der harten Arbeit unserer Athleten im Sommer. Darauf können wir weiter aufbauen“, zeigt sich BV-Trainerin Iris Bardenhorst zufrieden.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.