Danndorf will ganz oben stehen

Badminton: Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft U 15 in der Lapau-Halle       

Zum vierten Mal richtet das Team des BV Drömling Danndorf die Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft der Altersklasse U 15 aus, dabei zum dritten Mal in der Lapau-Halle in Bahrdorf. Am Wochenende des 18./19. März findet das Turnier der besten Norddeutschen Mannschaften statt. Das in den letzten Jahren sehr erfolgreiche Nachwuchsteam des BV Drömling möchte dabei nach vier Jahren Pause endlich wieder den Titel nach Danndorf holen. Die Mannschaft qualifizierten sich als souveräner Landesmeister für dieses Turnier und ist hungrig auf mehr.

"In den letzten Jahren sind wir jeweils Zweiter geworden, da wünscht man sich irgendwann auch mal wieder ganz oben zu stehen. Vor eigener Kulisse wäre dies natürlich das Größte", beschreibt Trainerin Iris Bardenhorst die Situation. Die Chancen dafür stehen gut, da das Danndorfer Nachwuchsteam in Kooperation mit dem VfB/SC Peine eine schlagkräftige Truppe beisammen hat.

Allen voran das Danndorfer Eigengewächs Yannik Joop, der sich bis ins Nationalteam vorgespielt hat und erst vor wenigen Wochen mit seinem Doppelpartner Daniel Dehn Silber bei der Deutschen Meisterschaft errang. Dehn ist ebenso in der Danndorfer Mannschaft, wie Jan Steinmann, Niclas Schlösser, Lars Sauerwald und Jonas Wiedener.

Auf der Frauenseite gibt es allerdings noch ein Fragezeichen. Neben dem erfolgreichen Doppel Tammy Hoffmann und Laura Gredner ist der Einsatz der Topspielerin Henriette Lange noch fraglich. Sie leidet noch unter einer Verletzung, die sie sich bei den Deutschen Meisterschaften im Februar zugezogen hat.

Wenn man sich die Erfolge der Danndorfer Akteure in den jüngsten sportlichen Vergleichen ansieht, dann sind sie auf jeden Fall zu den Favoriten zu zählen. Allein sechs der Danndorfer Spieler sind im letzten Jahr Landesmeister geworden. Ebenfalls sechs Spieler nahmen an der Deutschen Meisterschaft teil.

Die Chancen sind groß, bei einer erfolgreichen Norddeutschen Meisterschaft sogar die beste Platzierung des BV Drömling auf deutscher Ebene, einen vierten Platz aus dem Jahre 2001, zu toppen.

Spielbeginn in der Lapau-Halle in Bahrdorf ist jeweils um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl der Zuschauer ist durch die national bekannte Cafeteria auch gesorgt.

Helmstedter Nachrichten, Dienstag, 14.03.2006

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.