Yvonne Latussek bei norddeutschen Meisterschaften zweimal auf dem Treppchen

Sieben Spieler des BV Drömling Danndorf vertreten Niedersachsen mit Bravour Am Wochenende (17.-18. Januar 2004) fanden in Bützow ( Mecklenburg – Vorpommern ) die norddeut-schen Meisterschaften der Jugend statt. Der Landesverband Niedersachsen schick-te 34 Spieler in die Titelkämpfe, wobei allein vom BV Drömling Danndorf sieben Spie-ler nominiert wurden.

Erfolgreichste Teilnehmerin war U-19- Spielerin Yvonne Latussek mit zweimal Bron-ze. Sowohl im Damendoppel mit Anne Behrends ( BV Gifhorn ) als auch im Mixed mit ihrem Klubkameraden Roland Wolff drang sie jeweils bis ins Halbfinale vor. Im Einzel erreichten beide Rang neun und Wolff konnte zusätzlich im Doppel mit Alexander Ohk ( BV Gifhorn ) den fünften Platz erkämpfen.

In der Altersklasse U-17 waren Robin Joop und Fabian Dittmann im Einsatz, wobei keine vorderen Plätze erwartet wurden. Um so erfreulicher waren die 5.Plätze für Fabian Dittmann im Doppel mit Ansgar Nanke ( TuS Bröckel ) sowie im Mixed mit Katja Stolte ( SV Lengede ). Robin Joop schaffte im Einzel das gleiche Ergebnis und dazu im Mixed Rang neun mit seiner neuen Partnerin Antje Neick ( BSC 95 Schwerin ).

In der jüngsten Altersklasse U-15 erreichte Linea Ruscher im Doppel mit Beatrice-Arianne Kühne ( VFB SC Peine ) ebenfalls mit Platz fünf das beste Ergebnis. Wolf-Dieter Papendorf holte sich mit seinem Teamgefährten Yannik Joop im Doppel Rang neun. Auch im Einzel und Mixed landete Yannik Joop auf der neunten Position, wo-bei er als U-13- Spieler bei diesen Meisterschaften nur „ hereinschnuppern „ sollte.

Die guten Leistungen und Platzierungen fanden auch Berücksichtigung für die Nomi-nierung für die deutsche Meisterschaft 2004, die im Februar in Lübeck ausgerichtet wird.

Mit Yvonne Latussek, Roland Wolff, Robin Joop, Fabian Dittmann stehen vier Dröm-linger fest im Kader, Linea Ruscher steht auf Abruf bereit.

23.01.2004

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.