Wolff im Mixed und Einzel auf Treppchen

Landesmeisterschaft O19 in Nienburg für Roland erfolgreich!

Vergangenes Wochenende fand in Nienburg an der Weser die Landesmeisterschaft der Erwachsenen statt. Für den BV Drömling starteten Roland Wolff und Bea Kühne jeweils in allen Disziplinen; Laura Tolksdorf und Fabian Dittmann traten im Doppel an.

Nachdem Wolff im Mixed mit seiner Partnerin Birgit Schlie (BV Gifhorn) gegen Vereinskollegin Bea Kühne mit Mixedpartner Wolf-Dieter Papendorf (MTV Vechelde) gewonnen hatte, zog er ins Halbfinale ein. Dort unterlag das Mixed Robert Hinsche und Linda Klasen (BV Gifhorn).

Auch im Einzel gelang Roland Wolff der Sprung auf das Treppchen: Nach zwei harten Dreisatzspielen gegen Michael Heins (VfL Maschen) und Lukas Behme (VfB/SC Peine) stand er dem späteren Landesmeister Robert Hinsche im Halbfinale gegenüber. Wolff verlor 18:21 und 6:21. „Auch wenn der zweite Satz für sich spricht, bin ich mit meiner Leistung zufrieden“, so Wolff nach dem Spiel.

Im Doppel musste sich Wolff mit Teamkamerad Fabian Dittmann im Viertelfinale gegen seine eigenen Mitbewohner Albert Fink (VfL Maschen) und Mirco Ewert (VfL Grasdorf) geschlagen geben. Nach gewonnenem ersten Satz verlor das Drömlinger Doppel die letzen Sätze zu 17 und 18.

Bea Kühne schied im Doppel mit Partnerin Laura Tolksdorf bereits im ersten Spiel gegen die späteren Landesmeister Laura Gredner (VfB/SC Peine) und Corinne Beutler (VfL Maschen) aus. „Im zweiten Satz haben wir 20:15 geführt, dann kamen die Fehler“, erklärt Kühne.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.