BV Drömling II weiter auf Erfolgskurs

Dem BV Drömling II gelang es in der Bezirksliga, seine Spitzenposition auszubauen.

Geschwächte erste Mannschaft schaffte Remis gegen Bremen

Vergangenes Wochenende war die Lapau-Halle in Bahrdorf voll: Gleich acht Mannschaften aus zwei Ligen versammelten sich zum Punktspieltag am Sonntag. Die erste Mannschaft ging aufgrund der Ausfälle von Papendorf, dem verletzten ersten Herren, und Sauerwald geschwächt in das Punktspiel. Gegen Bremen reichte es dennoch zu einem Unentschieden, während die Mannschaft gegen den Vfl Maschen mit 1:7 klar verlor. „Wir stehen dennoch im guten Mittelfeld und sind mit unserer Leistung zufrieden“, so Roland Wolff.

Der BV Drömling II dagegen hat gute Chancen, diese Saison von der Bezirksliga in die Verbandsklasse aufzusteigen. Diese Chance festigten die Drömlinger am Sonntag. Im ersten Spiel traten sie gegen die TSG Königslutter an und gewannen die Begegnung deutlich mit 6:2. Das zweite Spiel verlangte dem Team mehr ab: Die Spiele waren knapper und gingen auch über drei Sätze. So wurde das erste Herrendoppel mit Torsten Helfach und Dirk Nehrhoff mit 25:23, 19:21 und 17:21 sehr knapp verloren und auch im ersten Herreneinzel und im Damendoppel gingen die Spiele in den Entscheidungssatz. Letzten Endes gewann der BV Drömling II das Match mit 5:3 und festigte somit seine Spitzenposition.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.