Velling zweimal top

Erstmals traten bei einer Doppel- und Mixedrangliste die Schüler und Erwachsenen parallel in einer Halle an. Dem Ausrichterteam des BV Drömling gelang dieses Experiment am vergangenen Wochenende in der Bahrdorfer Lapau Halle mit Bravour. Und auch sportlich präsentierte sich der Verein von seiner besten Seite. Insbesondere die jüngsten zeigten ansprechende Leistungen und hervorragende Ergebnisse. Alexander Velling gelangen in der Altersklasse U15 sogar zwei Siege. Im gemischten Doppel zeigte er gemeinsam mit seiner Partnerin Dana Wiedener sein Können. Die eingespielte Paarung setzte sich souverän gegen die Konkurrenz durch und holte den Turniersieg. Im Endspiel standen sie ihrem Vereinskameraden Marcel Braun und dessen Partnerin gegenüber, die sich zuvor in spannenden Partien durchgesetzt hatten. Auch im Jungendoppel U15 kam es zu einem vereinsinternen Finale. Hier setzte sich erneut Velling mit seinem Partner Eric Richter gegen das Duo Tobias Becker und Jonas Mago durch. Den dritten Rang erreichte Dana Wiedener mit ihrer Partnerin Vanessa Kelb (Hannover) im Mädchendoppel der Altersklasse U15. Einige Jugendliche des BV traten außerdem im Erwachsenenbereich an. Annika Velling schaffte es sogar zweimal aufs Treppchen. Im Damendoppel der Klasse B erreichte sie mit ihrer Partnerin aus Braunschweig Rang 3, sowie im Mixed Klasse C sogar den 2.Platz. Hier trat sie mit Vereinskamerad Kenneth Biesenbaum an, der außerdem mit Andre Dummer im Herrendoppel C antrat. Hier erreichten die beiden Jugendlichen einen achtbaren 3.Rang. Im Mixed Klasse C erreichte Dummer außerdem den 4. Rang, sowie Sandra Blodau und Chris Reininger den 6.Platz. Ein rundum erfolgreiches Wochenenden für den BV, welches die Verantwortlichen zufrieden stimmt.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.