BV Drömling stürzt Tabellenführer Gifhorn

Badminton: Team feiert zwei Siege am Doppelspieltag DANNDORF. Nachdem die 1. Badminton-Mannschaft des BV Drömling aus den ersten vier Saisonspielen jeweils vier Unentschieden errang, gelang ihnen nun der erhoffte Durchbruch. Gegen den TV Metjendorf wurde ebenso mit 5:3 gewonnen, wie gegen den BV Gifhorn III.

Im ersten Spiel traten die Danndorfer gegen den Tabellenletzten TV Metjendorf an. Geschwächt durch das Fehlen der Stammkräfte Henriette Lange und Fabian Dittmann, musste das Team um Mannschaftsführerin Nicole Pülm, auf die Reserve zurückgreifen. Dirk Nehrhoff, Thorsten Hellfach und Iris Bardenhorst kamen zu ihren ersten Einsätzen diese Saison in der Niedersachsen-Bremen-Liga.

Nehrhoff und Hellfach verloren zu Beginn ihr Herrendoppel, ebenso wie Wolf-Dieter Papendorf und Robin Joop. Einen knappen und wichtigen Erfolg feierten hingegen Bardenhorst/ Pülm in der Verlängerung des 3. Satzes im Damendoppel. Danach brachten die drei Herreneinzel den BV mit 4:2 in Führung. Nicole Pülm verlor ihr Dameneinzel, so dass das abschließende Mixed entscheiden musste. Roland Wolff und Iris Bardenhorst benötigten drei Sätze und der erste Saisonsieg war perfekt.

Im zweiten Spiel des Tages traten die Danndorfer gegen den Tabellenführer BV Gifhorn III an. Bei den Gifhornern spielten die beiden Ex-Drömlinger Dennis Friedenstab und Yannik Joop mit, so dass für genug Spannung gesorgt war. Wieder gingen die Herrendoppel verloren. Das Damendoppel Pülm/Bardenhorst siegte dagegen klar. Zum vorentscheidendes Spiel wurde nun das Dameneinzel von Nicole Pülm. Sie spielte am Anfang clever und siegte im 1. Satz mit 21:15. Im zweiten Durchgang verlor sie ihre Linie, so dass es zum Entscheidungssatz kam. Dort besann sie sich auf ihre Stärken und siegte verdient mit 21:9.

Im dritten Herreneinzel feierte Thorsten Hellfach sein Einzeldebüt, musste sich aber Dennis Friedenstab geschlagen geben. Nachdem Robin Joop und Roland Wolff ihre Herreneinzel gewannen, musste wiederum das Mixed über den Sieg entscheiden. Wolf-Dieter Papendorf und Iris Bardenhorst zeigten eine sehr konzentrierte Leistung und machten mit 21:11 und 21:16 dem zweiten Sieg der Danndorfer perfekt. r.

Mittwoch, 15.10.2008
Wolfsburger Nachrichten, Regionalsport Helmstedt

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.