Einige der erfolgreichsten Spieler des BV Drömling

Hoher Stellenwert für den Sport

Samtgemeinde Velpke ehrt im Schützenhaus erfolgreiche Athleten – 40 Badmintonsportler dabei. "Es ist eine schöne Tradition geworden, dass alljährlich Sportler und Sportlerinnen nach den Richtlinien der Samtgemeinde Velpke ausgezeichnet werden, die besondere Leistungen erbracht haben", sagte Hans- Werner Schlichting, Bürgermeister der Samtgemeinde Velpke, zum Auftakt der Sportlerehrung im Schützenhaus Velpke. Samtgemeinde Velpke ehrt im Schützenhaus erfolgreiche Athleten – 40 Badmintonsportler dabei

Von Werner Kison

VELPKE. "Es ist eine schöne Tradition geworden, dass alljährlich Sportler und Sportlerinnen nach den Richtlinien der Samtgemeinde Velpke ausgezeichnet werden, die besondere Leistungen erbracht haben", sagte Hans- Werner Schlichting, Bürgermeister der Samtgemeinde Velpke, zum Auftakt der Sportlerehrung im Schützenhaus Velpke.

"Das Jahr 2008 ist mit den Olympischen Spielen in Peking und der Fußball-Europameisterschaft in der Schweiz und in Österreich ein besonderes Sportjahr", hob Schlichting hervor. "Der Sport hat in der Samtgemeinde Velpke und ihren Mitgliedsgemeinden einen hohen Stellenwert", betonte der SG-Bürgermeister. Beleg hierfür sei, dass insgesamt rund 150 000 Euro in 2007 investiert wurden.

Einige der erfolgreichsten Spieler des BV Drömling (von rechts):
Fabian Dittmann, Roland Wolff und Wolf-Dieter Papendorf
mit Günter Kordes, Heike Fütterer und Hans Werner Schlichting.

"Ich kann nur allen zu ihren großartigen Leistungen gratulieren und das Beste für die Zukunft wünschen", sagte Klaus Breitner, Vorsitzender des Kreissportbundes (KSB) Helmstedt, in seinem Grußwort. Dank sagte der KSB-Vorsitzende auch allen, die dazu beitragen, dass die Sportler und Sportlerinnen aller Altersklassen möglichst optimale Bedingungen haben, um ihren Sport betreiben können. "Das ist eine wichtige Voraussetzung für gute Leistungen."

Die Auszeichnungen mit Urkunden, Pokalen, Ehrennadeln (für die Schützen) und Medaillen (für Kinder und Jugendliche) vollzogen Schlichting, Sportausschussvorsitzende Heike Fütterer, die auch moderierte, und ihr Stellvertreter Günter Kordes. Die geehrten 72 Einzelsportler und 24 Mannschaften kommen aus sieben Sportarten.

Eine große Zahl der erfolgreichen Sportler kam aus dem Schießsport. Allen voran aus dem Schützenverein Rickensdorf, der gleich mit 19 Personen dabei war. Die Schülermannschaft mit Johann Fischer, Sandra Kamieth und Sarinna Stettman wurde Kreis- und Landesmeister und belegte bei der Deutschen Meisterschaft den vierten Platz in der Disziplin Luftpistole.

Mit fast 40 Badminton-Sportler diverser Altersklassen kam die größte Anzahl der Geehrten vom BV Drömling. Darunter waren Titel auf Kreis-, Bezirks- und norddeutscher Ebene sowie gute Platzierungen bei deutschen Titelkämpfen. Darüber hinaus gab es in den Mannschaftswettbewerben Meisterschaften und Aufstiege zu feiern.

Für das Rahmenprogramm sorgten die Schülerband "Gaussbuster" der Carl-Friedrich-Gauß-Schule Velpke (Leitung Emma Budau) und die Mädchentanzgruppe Rennau (Einstudierung Susanne Morsch, Nicole Reck und Diana Chowanietz).

Quelle: Wolfsburger Nachrichten / Newsclick.de
Samstag, 12.04.2008

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.