BV Drömling 1 feiert packenden Heimsieg

Es gibt Tage an denen einfach alles zusammen passt. Einen davon erwischte die 1.Mannschaft des BV Drömling am vergangenen Sonntag. Beim einzigen Heimspiel der Saison besiegten sie die Bremer Mannschaft souverän mit 8:0 und holten damit den ersten Sieg der Saison. Anschließend ging es gegen die stark eingeschätzte Mannschaft aus Lüneburg. Nach Niederlagen in den Herrendoppeln siegte das Damendoppel mit 21:18, 21:19. Das 1.Herreneinzel ging verloren, doch Robin Joop setzte sich nervenstark gegen Julian Hildebrandt im 3.Herreneinzel durch. Völlig überraschend holte sich dann Henriette Lange mit 21:16 den 1.Satz im Dameneinzel und konnte auch den 2. Durchgang nach großem Kampf mit 21:16 unter lauten Anfeuerungen der Heimfans erkämpfen. Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt als Ersatzspieler Wo-Di Papendorf die Mannschaft durch seinen Sieg in Führung brachte. Nach dem souveränen Sieg des Mixed Wolff/Latussek zum 5:3 Endstand war die Sensation dann perfekt und das Team feierte ihre Siege. Gegen 2 sehr starke Teams ihrer Liga musste sich BV Drömling 3 geschlagen geben. Gegen BC Comet Braunschweig 2 reichte es nur zu einem 3:5 und auch gegen die Verbandsklasse-Absteiger der SG Vechelde/Lengede 2 unterlag das Team mit 2:6. Die 4. Mannschaft unterlag in beiden Spielen mit 2:6, wobei hier die Niederlage gegen VT Union Gr. Ilsede äußerst ärgerlich durch viele Dreisatzniederlagen zustande kam. „Heute hat alles gepasst. Durch unseren Einsatz und unseren Kampfgeist haben wir uns die 4 Punkte an diesem Spieltag wirklich verdient“, resümiert die Mannschaftsführerin der 1.Mannschaft Yvonne Latussek zufrieden.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.