Maurice Niesner räumt alles ab

Beim NBV-Masters in Nienburg sicherten sich die Badminton-Asse des NBV-Teams Gifhorn vier von fünf möglichen Titeln. Für das i-Tüpfelchen sorgte Yannik Joop (BV Drömling), der beim Schüler-Masters das Einzel gewann. Badminton – NBV-Masters: Gifhorn ist in Nienburg der erfolgreichste Verein

Und nochmal abgeräumt… Beim NBV-Masters in Nienburg sicherten sich die Badminton-Asse des NBV-Teams Gifhorn vier von fünf möglichen Titeln. Überragend dabei: Maurice Niesner, der in Einzel, Doppel (mit Henning Zanssen) und Mixed (mit Bianca Pils) die komplette Konkurrenz hinter sich ließ.

Das NBV-Team erfolgreichster Verein, Niesner erfolgreichster Teilnehmer – klar, dass Veranstalter Lothar Bollin von der NBV-Marketing GmbH von einer „Extraklasse, in der Maurice beim NBV spielt“, sprach.

Sehen lassen konnte sich auch die Ausbeute von Gifhorns Henning Zanssen. Mit Niesner gewann er das Doppel, im Einzel und im Mixed scheiterte er erst im Finale an seinem Teamkollegen.

„Sehr erfreulich waren auch die Leistungen unserer Jungspechte“, berichtete Coach Hans Werner Niesner. Mit Platz drei im Herren-Einzel und Rang zwei im Doppel mit Gifhorns Robert Hinsche setzte sich auch Hannes Roffmann vom NBV-Team gut in Szene. Und: Anne Behrends siegte im Doppel mit Jana Bühl (Salzgitter). Jessica Pallero-Lucas wurde hier Zweite.
Für das i-Tüpfelchen sorgte Yannik Joop (BV Drömling), der beim Schüler-Masters das Einzel gewann.
(ums)

Abräumer: Maurice Niesner gewann beim NBV-Masters in Nienburg in allen drei Disziplinen. Photowerk (mar)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.