Danndorfer wollen aufs Treppchen

Danndorfs Badminton-Nachwuchs spielt am Wochenende in Lübeck um die Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der U15. Die Danndorfer qualifizierten sich durch den überlegenen Gewinn der Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften beim Turnier in Bahrdorf. In Lübeck treten die acht besten Teams Deutschlands in zwei Gruppen an.

Welche Rolle die Danndorfer dabei spielen wollen, beschreibt Coach Iris Bardenhorst: "Das Ziel sollte das Treppchen sein. Wenn mehr dabei herausspringt, ist dieses umso besser."
Um sich für das Halbfinale zu qualifizieren, muss der Nachwuchs des BV Drömling seine drei Vorrundenspiele gewinnen. Als stärkste Konkurrenten gelten der TSV Lauf und der SV Fischbach. Viermal nahmen die Danndorfer an dem DM-Turnier teil Ihr bestes Resultat war ein vierter Platz im Jahr 2001.

Aktuelle Informationen über das Turnier kann man im Internet unter folgender Adresse finden: www.bv-droemling.de.

Das Danndorfer Team:
Coach Iris Bardenhorst, Tammy Hoffmann, Laura Gredner, Henriette Lange, Betreuerin Bettina Joop, Daniel Dehn, Jan Steinmann, Niclas Schlösser, Lars Sauerwald, Yannik Joop, Jonas Wiedener, Annika Velling und Tonja Grebe.
WN-Helmstedter Nachrichten, 6. Mai 2006

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.