Badminton: U-15-Mannschaft des BV Drömling holt DM-Silber

Mit hohen Erwartungen war der Badminton-Nachwuchs des BV Drömling zu den Deutschen U-15-Mannschaftsmeisterschaften gereist – und erfüllte sie mit der Silbermedaille locker. Nach Vorrunden-Siegen gegen den TV Groß Zimmern (7:1), die SpVgg Sterkrade-Nord (6:2) und einer Niederlage gegen den TSV Lauf (1:7) traf Drömling im Halbfinale auf den Favoriten SV Fischbach – ein echter Krimi. Dank der besseren Satzbilanz beim 4:4-Unentschieden zog Drömling ins Endspiel ein. Dort mussten sich die BV-Talente erneut Lauf geschlagen geben (2:6). Drömling-Chef Uwe Latussek: „Lauf hat zwar verdient gewonnen, aber wir sind stolz auf unser Team!“

Das BV-Erfolgsteam: (v. l.) Annika Velling, Jonas Wiedener, Laura Gredner, Daniel Dehn, Lars Sauerwald, Henriette Lange, Yannik Joop, Tonja Grebe, Jan Steinmann und Niclas Schlösser.

Wolfsburger Allgemeine Zeitung, 13. Mai 2006

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.