Gipfeltreffen in der Lapau-Halle

Heimspiele für BV Drömling und TSG

Am zweiten Spieltag der Badminton-Landesliga kommt es in der Bahrdorfer Lapau-Halle zum Spitzenspiel zwischen dem BV Drömling und dem Staffelfavoriten VfB/SC Peine. Beide Teams stehen mit 4:0 Punkten ganz oben in der Tabelle.

Die Danndorfer bangen um den Einsatz von Roland Wolff, der aufgrund von Kniebeschwerden während der Woche nur eingeschränkt trainieren konnte. Spielbeginn ist um 10 Uhr.

Im zweiten Spiel ab etwa 12.30 Uhr ist der MTV Nordstemmen der Gegner der Drömlinger. Als vierte Mannschaft gastiert der USC Braunschweig in der Lapau-Halle. Die Löwenstädter um Drömlings ehemaligen Sportwart Henning Kleinert möchten nach der Auftaktniederlage gegen die Danndorfer auf Tuchfühlung bleiben. Ebenso wie die Peiner streben sie den direkten Wiederaufstieg in die Niedersachsenliga an.

Für die zweite Mannschaft des BV Drömling hängen in Braunschweig beim Tabellenführer BC Comet die Trauben ebenfalls sehr hoch. Das Auftaktspiel bestreiten die Danndorfer gegen MTV Vechelde II.

In der Bezirksklasse trifft BV Drömling III in Braunschweig auf Timmerlah und der USC Braunschweig IV. In der gleichen Staffel hat die TSG Königslutter Heimrecht und spielt ab 10 Uhr gegen Hohenassel II und Edemissen.

Samstag, 08.10.2005 – Helmstedter Nachrichten

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.