Saison ohne Niederlage beendet

Badminton-Verbandsklasse: Drömling gewinnt auch gegen Hohenasseln

Auch am letzten Spieltag der Saison blieb das Badminton-Team des SV Drömling in der Badminton-Verbandsklasse ohne Niederlage. Zwar mussten die Danndorfer gegen den SC Salzgitter II beim 4:4 den ersten Punktverlust hinnehmen. Gegen Hohenasseln feierte der BV aber einen deutlichen 6:2-Erfolg.

Mit Roland Wolff und Fabian Dittmann fehlten gleich zwei Stammspieler. Sie wurden durch Felix Ruth und Maik Latussek aus der zweiten BV-Mannschaft ersetzt. Gegen Salzgitter verloren beide Männerdoppel zum 2:2 Gleichstand, Iris Bardenhorst und Yvonne Latussek hatten mit Doppel und Einzel die Danndorfer in Führung gebracht. Nach der Niederlage von Maik Latussek und einem Sieg von Robin Joop im Einzel stand es 3:3. Felix Ruth und Yvonne Latussek mussten das Mixed trotz Satzgewinn abgeben. Die drohende Niederlage konnte Martin Krüger im ersten Einzel gegen Seide mit einem klaren Zwei-Satz-Sieg abwenden.

Gegen Hohenassel stellte Iris Bardenhorst dann das Team um. Iris Bardenhorst/Yvonne Latussek und Martin Krüger/Robin Joop gewannen, Maik Latussek/Felix Ruth verloren. Yvonne Latussek holte im Prestigeduell gegen ihre ehemalige Doppelpartnerin Eltje Kösters den dritten Punkt. Robin Joop gab dann sein Spiel mit 15:6, 3:15, 12:15 ab. Martin Krüger bewies im ersten Einzel nach verlorenen Auftaktsatz Nervenstärke und sorgte mit 10:15, 15:2, 15:9 für den vierten Punkt.

Felix Ruth setzte sich im dritten Einzel gegen den ehemaligen Königslutteraner Thomas Bauermeister mit 15:9, 15:11 durch.

Das Mixed war für den Sieg nun bedeutungslos. Maik Latussek/Iris Bardenhorst setzten sich gegen Holger Ohlms und Susanne Cullmann mit 17:15, 10:15 und 15:12 durch.

Freitag, 04.02.2005 – Helmstedter Nachrichten

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.