Yvonne Latussek für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Achtungserfolge bei norddeutschen Titelkämpfen für Danndorfer – Iris Bardendorf vertritt den Landestrainer

Mit Achtungserfolgen kehrten die Danndorfer Badminton-Spielerinnen Yvonne Latussek und Iris Bardenhorst von der Norddeutschen Meisterschaft aus dem brandenburgischen Luckau zurück.

Die größte Überraschung gelang Yvonne Latussek im Mixed mit ihrem Delmenhorster Partner Frank Eilers. Sie qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft in Bielefeld. Im Achtelfinale schlugen Latussek/Eilers die Brandenburger Paarung Kuhlig/Bayger mit 15:10, 15:5 deutlich. Das Aus kam im Viertelfinale. Gegen die späteren Vizemeister Kapps/Nawrath unterlagen sie mit 9:15, 2:15. Immerhin spielen die Gegner bei BC Eintracht Südring in der 2. Bundesliga.

Iris Bardenhorst gewann an der Seite von Sebastian Seldschopf (SG Maschen/Hitfeld) ihr Vorrundenspiel gegen die Hamburger Gerdes/Schran knapp mit 15:6, 9:15, 17:16. Im Viertelfinale traf Bardenhorst dann auf Ihren Schützling am Braunschweiger Bundesstützpunkt, den Ex-Drömlinger Hannes Roffmann und Antje Reiter. Nach drei spannenden Sätzen musste sie schließlich dem Youngster mit 8:15, 15:11, 6:15 den Vortritt lassen.

Im Einzel gelang Iris Bardenhorst ebenfalls ein Auftaktsieg gegen Bärwald (Sachsen-Anhalt). Im Achtelfinale folgte das Aus mit 3:11, 3:11 gegen die Zweitliga-Spielerin Hoffmann (VfB Lübeck).

Yvonne Latussek unterlag mit 9:11, 7:11 gegen Bayger. Im abschließenden Doppel schieden beide Danndorferinnen mit ihren Partnerinnen bereits in der ersten Runde aus. Neben ihrer guten sportlichen Leistung vertrat Iris Bardenhorst auch den erkrankten Landestrainer Niesner und betreute das Niedersachsen-Team zur Zufriedenheit von Landessportwart Hans-Peter Porrio: "Alle Teilnehmer haben einen hervorragenden Eindruck auf und neben dem Spielfeld gemacht. Hierzu hat auch Iris Bardenhorst beigetragen."

Donnerstag, 13.01.2005 – Helmstedter Nachrichten

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.